Zum Inhalt springen
HEUTE BESTELLT = MORGEN KOSTENLOS GELIEFERT 📦
Einkaufswagen
0 Artikel

Hast du eine Frage?

Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice. Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Eine Frage stellen window._klOnsite = window._klOnsite || []; window._klOnsite.push(['openForm', 'RhvSuk']); oder sehen Sie sich unsere häufig gestellten Fragen an

Beliebte Produkte

Shiatsu-Massagekissen - Vitalic
Shiatsu-Massagekissen - Vitalic
Das Vitalic Massagekissen verfügt über einen leistungsstarken Motor, der die Massagebälle auf angenehme Weise erwärmt.
€49,00
€49,00
Runde Yogamatte - Vitalic
Runde Yogamatte - Vitalic
Die VITALIC-Matte besteht aus dem weichsten TPE. Diese ist nicht nur wiederverwendbar (und damit nachhaltig), sondern auch viel weicher als die meisten Standard-Yogamatten. Keine schmerzenden Knie oder Ellenbogen mehr während der Yoga-Sitzungen!
€46,95
€54,95
€46,95
Sparen Sie €8,00
Wagen
0 Artikel

Blog

Der Einfluss des Lebensstils auf anhaltende Beschwerden, Genesung und Leistungsfähigkeit

durch Wout Hendriks 16 Feb 2024

Von: The Physiolab:

Lebensstil. Es ist heutzutage ein großes Thema. Und viel Glück! Ein großer Teil der Wohlstandskrankheiten kann durch einen gesunden Lebensstil verhindert werden und die Medizin konzentriert sich zunehmend auf die Prävention dieser Erkrankungen. Zum Lebensstil gehören Themen wie ausreichend Bewegung, eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung, ausreichend Schlaf, die Reduzierung von Stress und Alkoholkonsum sowie die Raucherentwöhnung.

In mehreren Blogs betrachten wir die Auswirkungen dieser Lebensstilfaktoren auf chronische Schmerzbeschwerden, die Genesung nach einer Verletzung und die sportliche Leistung. In diesem Blog beschäftigen wir uns mit der Ernährung und geben Ihnen einige Tipps, wie Sie Ihre Beschwerden durch Ernährung beeinflussen können. Im zweiten Teil besprechen wir Schlaf, Erholungsfähigkeit und (Sport-)Leistung .

Wissenschaftliche Forschung zu Lebensstil und chronischen Schmerzen

Der Zusammenhang zwischen Lebensstil, Schmerzempfinden, Erholungsfähigkeit und sportlicher Leistung wird in der Wissenschaft immer deutlicher. Die Auswirkungen des Lebensstils auf unsere Gesundheit werden immer häufiger erforscht. Diese Studie zeigt, dass Lebensstilinterventionen nachhaltiger wirken als beispielsweise die Einnahme von Medikamenten oder die Durchführung von Operationen. Darüber hinaus wirken Lebensstileingriffe präventiv, sodass dem Risiko von Verletzungen oder Erkrankungen wie Diabetes, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorgebeugt werden kann.

Chronische Schmerzen und Ernährung

Allmählich beginnt die medizinische Welt, einen Zusammenhang zwischen Schmerz (Erleben) und Lebensstil zu erkennen. Wir wissen, dass mehr Bewegung gegen anhaltende Beschwerden hilft, aber der Zusammenhang mit (gesunder) Ernährung ist noch nicht so lange her.

Die Geschichte hinter chronischen Schmerzen ist komplex. Mehr dazu können Sie in unserem früheren Blog „ Was ist der Unterschied zwischen akuten und chronischen Schmerzen lesen . Dort haben wir erklärt, dass chronischer Schmerz eine zentrale Sensibilisierung, also eine erhöhte Empfindlichkeit des Zentralnervensystems, verursacht. Es kommt dann zu einem Ungleichgewicht der Homöostase (der inneren Umgebung) des Körpers. All dies ist Teil unseres Immunsystems; Ein Ungleichgewicht im Immunsystem kann daher dazu führen, dass sich unser Körper in einer ständigen „Entzündungsreaktion“ (Entzündung) befindet. Die Reaktion unseres Körpers darauf ist die Aussendung von Schmerzsignalen.

Jetzt kommt die Brücke zur Ernährung, denn bestimmte Lebensmittel beeinflussen die Empfindlichkeit dieser Sensibilisierung. Forscher arbeiten immer noch hart daran herauszufinden, wie genau das physiologisch funktioniert. Sie stellen jedoch fest, dass Menschen mit einer erhöhten Aufnahme von Zucker, Fett, Salz und Koffein häufiger unter chronischen Schmerzsymptomen leiden als Menschen mit einer gesünderen Ernährung. Es wird sogar vermutet, dass eine Ernährung bestehend aus Gemüse, Obst, ausreichend Wasser, gesunden Fetten, Samen, Nüssen, Rotwein, Kurkuma und Ingwer Schmerzen und Entzündungen lindert.

Für uns ist es am wichtigsten, dass zwischen diesen Aspekten ein gutes Gleichgewicht besteht. Ab und zu ein Stück Kuchen oder ein gutes Glas Wein zu genießen, gehört zum Leben dazu!

Drei Tipps, um mehr auf Ihre Nahrungsaufnahme zu achten:

  1. Iss mehr Gemüse! Wenn Sie eine große Menge Gemüse essen (mindestens 250 g = 5 Esslöffel), erhalten Sie mehr Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien. Frisch und gefroren wird bevorzugt. Gemüse ist nicht jedermanns Sache, schade, denn es lässt sich leicht zu den Mahlzeiten hinzufügen. Fügen Sie Gemüse zum Frühstück und/oder Mittagessen hinzu. Dies lässt sich leicht erreichen, indem man zusätzliches Brot mit Gemüse einlegt. Lecker auch ein Karottenkuchen mit Haferflocken oder ein Chia-Pudding mit Roter Bete und Banane. Darüber hinaus ist Snackgemüse ein idealer Snack mit Hummus oder Joghurt-Dip!
  2. Versuchen Sie es vegan! Der tägliche Verzehr von (verarbeitetem) rotem Fleisch kann zu einem hohen Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und verschiedene Krebsarten führen. Versuchen Sie also, einmal pro Woche eine vegetarische Mahlzeit zuzubereiten. 1 Portion Fleisch (100 g) kann durch die gleiche Menge Tofu oder Tempeh, 150 g Hülsenfrüchte wie z. B. 2 Eier oder eine Hand ungesalzene Nüsse ersetzt werden. Es ist wichtig, dass Sie nach einem Ersatz für das Fleisch in einer warmen Mahlzeit suchen. Viele fertige vegetarische Fleischersatzprodukte im Supermarkt enthalten wenig Eiweiß (< 20 g/100 g) und viel Salz.
  3. Essen Sie mehr Ballaststoffe! Dadurch wird eine gesunde Darmfunktion gewährleistet, außerdem verringert sich durch den Verzehr von Ballaststoffen das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Darmkrebs. Dies geht am einfachsten, indem man Getreideprodukte durch eine Vollkornvariante ersetzt. Überprüfen Sie immer sorgfältig die Zutatenliste. Wenn die erste Zutat Vollkornmehl ist, ist alles in Ordnung. Denken Sie aber auch an Haferflocken, Naturmüsli, braunen Reis, Vollkornnudeln, Vollkorn-Couscous, Vollkorn-Wraps und so weiter.

Danke fürs Abonnieren!

Diese E-Mail wurde registriert!

Kaufen Sie den Look ein

Wählen Sie Optionen

Bearbeitungsoption
Hast du eine Frage?
Benachrichtigung wieder vorrätig
this is just a warning
Anmeldung
Einkaufswagen
0 Artikel

Bevor Sie gehen...

Erhalten Sie 20 % Rabatt auf Ihre erste Bestellung

20% Rabatt

Geben Sie an der Kasse den untenstehenden Code ein, um 20 % Rabatt auf Ihre erste Bestellung zu erhalten

CODESALE20

Mit dem Einkaufen fortfahren